Feinwerkbau Sportpistole Modell AW 93, cal.22 l.r.

Artikelnummer: FWB3.5.570

Erwerbsscheinpflichtig!

Kategorie: Feinwerkbau

Griffgröße
Ausführung

1.999,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung innerhalb von DE , Versand (KK-Waffen Ausland)

UVP des Herstellers: 2.260,00 €
(Sie sparen 11.55%, also 261,00 €)
knapper Lagerbestand

Versandfertig in: Auf Anfrage

Laufzeit Deutschland: 2 - 3 Werktage


Finanzieren ab 63 EUR / Monat
Mehr Infos zum Ratenkauf


Beschreibung


Das Modell AW93 ist die fünfschüssige Sportpistole cal. .22 l.r. von Feinwerkbau.

Sportschützen in aller Welt sind von dieser Waffe begeistert. Durch das Zurücklaufen eines Masseausgleichsystems und durch ein spezielles Dämpfungsglied wird der Rückstoß der Waffe bei Schussabgang erheblich reduziert. Gleichzeitig wird durch eine spezielle Führung des Schlittens ein Springen der Waffe nach oben vermieden. Der Abzug dieser Sportpistole ist ein einstellbarer Druckpunktabzug mit Triggerstop. Nachdem der fünfte Schuss aus dem Magazin abgegeben wurde, bleibt die Kammer durch einen automatischen Kammerfang offen. Die verschiedenen Griffgrößen sind als Links- oder Rechtsversion erhältlich. Die Auslieferung erfolgt im Spezialtransportkoffer.

Wichtige Versandinformationen:
Beachten Sie bitte, dass wir in jedem Fall einen gültigen Altersnachweis & eine gültige Erwerbsberechtigung (je Vorder- & Rückseite) beim Erwerb von erwerbsscheinpflichtiger/n Munition & Waffen benötigen!

Die Dokumente können Sie per E-Mail an verena.schroettle@buinger.de oder per WhatsApp an 0175/2149749 senden.

Weitere Versandinfos finden Sie hier: Besondere Liefer- und Versandkosten für KK-Waffen und Munition

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Griff-Politik

Ich habe mir die AW 93 gekauft, weil sie nicht so sehr nach Schießmaschine, sondern wie eine Pistole aussieht.
Da ich relativ kleine Hände habe, bin ich (nach Gebrauch von Feile und Schleifpapier) mit dem Griff S noch gerade hingekommen. Ich verstehe nicht, warum keine mittlere Größe angeboten wird.
Ansonsten finde ich die AW 93 sehr gut ausgewogen, und auch die Visierhöhe ist für mich genau passend.
Einzig der etwas mickrige Verschlußfanghebel stört mich etwas. Nach Rücksprache mit Herrn Müller von FWB, übrigens ein sehr netter und hilfsbereiter Mann, erfuhr ich, daß das eine Sache des Gewichtes ist, da sei man aufgrund mancher früherer Schwierigkeiten mit dem Verschluß zu gezwungen worden.
Also, ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl, ich hatte, wie so viele, zuerst die P.....i im Auge, wurde aber von Vereinsmitgliedern überstimmt .
MfG
D.Wolf

., 11.01.2018
5 von 5 Das Warten hat sich gelohnt!

Bestellt habe ich die Pistole bei knappem Lagerbestand. Geliefert wurde vier Wochen später mit DHL und Identcheck. Die Rechnung datierte auf dem Bezahlzeitpunkt, aber mit dem Datum auf dem Lieferschein und dem ausgedruckten DHL-Sendungsverlauf konnte ich bei der Polizeibehörde den tatsächlichen Besitzübergang (hinsichtlich der 14-Tage-Frist) glaubhaft machen.
Zur Waffe:
Geliefert wurde in einem geräumigen Kunststoffkoffer mit Zahlenschloss. Innenliegend meine AW93 mit serienmäßigem Nillgriff, 2 Magazinen nebst Werkzeug und Putzzeug.
Meine Hand ist eigentlich Größe M mit Tendenz zu S, daher hatte ich einen S-Griff geordert, den ich im Bereich des Daumens etwas abschleifen musste. Dafür sitzt der Griff aber nun perfekt, ohne dass die Anpassung auffällt. Züngel, Abzugsgewicht etc. ließ sich ebenfalls sehr gut anpassen. Beachtung verdient die Mechanik unter dem Griff, damit die Waffe keinen doppelten Druckpunkt bekommt. Das Ganz gut eingeölt und ab ging es zum Schießstand. Zunächst auf einem Bock aufgelegt die Visierung angepasst und als nächstes freistehend beidhändig probiert. Dann kam der Augenblick, wo ich dachte, dass mir jemand einen Streich spielen würde. Von fünf Schuss gingen vier in die Innenzehn der fünfte in die Außenzehn. Es war aber kein Anderer auf dem Schießstand.
Heute, fünf Tage später, war Bezirksmeisterschaft Standardpistole und mein Ergebnis liegt bei genau 500 Ringen. Nach etwas Eingewöhnung, so denke ich, lässt sich das sicher noch steigern.
Fazit: Alles richtig gemacht.

., 24.02.2018
Einträge gesamt: 2

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte