ONE – die Erfolgsgeschichte geht weiter…

Das Vertrauen auf die Präzision der Produkte aus dem Hause #ANSCHÜTZ wurde einmal mehr mit Edelmetall im Schießsport belohnt. Auf dem ISSF Weltcup in Fort Benning (USA) und auf der ISCH in Hannover (GER) waren wieder zahlreiche Schützinnen und Schützen aus fast allen Ländern der Welt am Start.

In der Disziplin 10m Luftgewehr konnte sich Julian Justus auf dem ISSF Weltcup in Fort Benning (USA) mit 248.7 Ringen die Goldmedaillen sichern. Der zweite Platz ging in einem spannenden Duell ebenfalls an einen #9015 #ONE Schützen. Juho Kurki (FIN) sicherte sich mit 247.1 Ringen die Silbermedaille.

Julian traf im nächsten Wettbewerb mit seiner Schießpartnerin Selina Gschwandtner im Luftgewehr 10m Mixed ebenfalls wieder überragend und sicherte sich die Bronzemedaille mit 433.1 Ringen.

Auch auf der ISCH in Hannover wusste das vielseitig einstellbare ANSCHÜTZ Luftgewehr zu überzeugen. So erkämpfte sich Marcus Madsen (SWE) mit seinem 9015 ONE und 247.6 Ringen die Silbermedaille. Bei den Juniorinnen holte sich Johanna Tripp (GER) die Goldmedaille mit 252 Ringen.

Im Kleinkaliberbereich konnten sich ANSCHÜTZ Schützen in der Disziplin 3×40 ihre Medaillen sichern. In Fort Benning krönte sich Ting Jiang (CHN) mit 455 Ringen einem versilbertem zweiten Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmern.

(Das Foto zeigt #Julian #Justus auf dem Weg zur Goldmedaille in Fort Benning)